Marathon-DM und Nordcupfinale in Bennigsen

Die deutsche Marathonmeisterschaft in Bennigsen war für das Skate-Team Celle eine sehr erfolgreiche Angelegenheit. Gold holten Dorothea und Martina. Silber ging an Rainer, Kazimierz und Daniel, während Harald und Thomas Bronze einsammelten.
Gleichzeitig war es auch die Landesmeisterschaft: Gold gab es für Martina, Kazimierz, Thomas, Daniel und Martin. Silber holten Dorothea, Dunja, Dörthe, Rainer und Sebastian.
In den Nordcup-Wertungen für die vergangene Saison belegten die Celler auch wieder zahlreiche Treppchenplätze. Martina konnte den Pokal für den zweiten Rang der Damen AK30 mit heimnehmen. Das Podest der AK60 Herren war komplett in Celler Hand: Harald, Rainer und Kazimierz. Den AK50 Erfolg sammelte Thomas ein. Für ein Kuriosum sorgten Daniel und Martin. Nach sieben Wertungsrennen lagen die Brüder exakt punktgleich auf Rang 1. Nur das bessere Finalresultat bescherte Daniel den Sieg.
In der Abschlusswertung der Nordliga holte das Open-Team Rang drei. Die Damen wurden vierte, während die Oldies achte wurden. Als Mitglied des niedersächsichen Juniorinnenteams durfte sich Anja Rumpf über den Sieg in der Damen Nordliga freuen.
Auch die Kinder waren mit dabei und sorgten für weitere Erfolge. Insgesamt war ein 23-köpfiges Team aus Celle am Start.

Marathon-DM:
17. Martina Smutek, 1:25:39,82 (1. W35, 1. LM W35-40).
36. Dunja Arentsen, 1:37:47,19 (4. W45, 2. LM W45-50).
37. Döthe Schulze-Berge, 1:37:47,20 (8. W40, 2. LM W35-40).
51. Dorothea Laube, 1:52:51,75 (1. W65, 2. LM W55).
Herren:
14. Daniel Rumpf, 1:11:30,12 (2. Jun-A, 1. LM Jun-A).
17. Martin Rumpf, 1:11:30,84 (4. Jun-B, 1. LM Jun-B).
39. Thomas Rumpf, 1:15:54,10 (3. M55, 1. LM M50-55).
46. Kazimierz Posadowski, 1:15:59,83 (2. M60, 1. LM M60).
63. Sebastian Felstermann, 1:20:43,37 (6. M40, 2. LM M40).
74. Mark Altemeier, 1:24:52,12 (11. M50, 4. LM M50-55).
84. Harald Richter, 1:24:54,35 (3. M65, 1. LM65 u.ä.).
88. Rainer Rudolph, 1:24:55,11 (2. M70, 2. LM65 u.ä.).
121. Janus Brachmann, 1:46:03,77 (15. M55, 8. LM M50-55).
Halbmarathon Kadettinnen:
3. Anja Rumpf, 0:58:51,59.
Kinder:
Sch-A (m): 2. Felix Byrne.
Sch-B (m): 1. Janek Weber, 2. Malte Byrne, 3. Jo Runge.
Sch-C (w): 1. Sydney Wöhler, 6. Elena Prastalo.
Sch-C (m): 2. Moritz Gumpert, 3. Matti Brinkmann.
Sch-D (m): 1. Louis Runge.

Fotos findet ihr, wie immer im Fotoalbum.

Medaillensammeln beim Einzelzeitfahren

Eine ganze Ladung LM-Medaillen ging beim Einzelzeitfahren von Bennigsen wieder nach Celle. Insgesamt waren es 5 Gold-, 4 Silber- und 4 Bronzemedaillen. Unter der „Schallmauer“ von 20 Minuten blieben nur fünf niedersächsische Sportler, darunter drei Celler. Hier geht es zu den Fotos.
Herren:
11. Martin Rumpf, 19:18,65 (LM 1. Jun-B).
12. Daniel Rumpf, 19:47,58 (LM 1. Jun-A).
13. Thomas Rumpf, 19:59,00 (LM 1. M55).
21. Klaas Hein, 20:29,45 (LM 2. M40).
26. Mario Sommer, 21:16,85 (LM 2. M45).
30. Mark Altemeier, 21:36,91 (LM 3. M50).
34. Harald Richter, 21:57,33 (LM 1. M60).
47. Rainer Rudolph, 22:54,71 LM 3. M65 u.ä.).
55. Janus Brachmann, 23:23,31 (LM 3. M55).
Damen:
14. Dörthe Schulze-Berge, 23:19,70 (LM 1. W35-W40).
23. Dunja Arentsen, 25:17,26 (LM 2. W45-W50).
33. Dorothea Laube, 27:34,20 (LM 2. W55 u.ä.).
34. Anja Rumpf, 28:26,98 (LM 3. Cad.).

Abräumer in Lingen

Die niedersächsischen Landesmeisterschaften der Jugend auf der Bahn in Lingen waren ein voller Erfolg für die Jugendabteilung des Skate-Team Celle. 4 Gold-, 3 Silber- und 5 Bronzemedaillen lautet die diesjährige LM-Ausbeute der Jugendlichen. Aber auch im Vergleich zu den zahlreich anwesenden Sportlern aus Nordrhein-Westfalen konnten sich die Leistungen sehen lassen, denn auch vier Siege in der Gesamtwertung stehen zu Buche. Fotos sind hier zu finden!
LM-Platzierungen:
Jun-A m.: 1. Daniel, 2. Thilo.
Cad. w.: 3. Anja.
Sch-A w.: 3. Antonia.
Sch-A m.: 1. Felix.
Sch-B w.: 2. Josefine.
Sch-B m.: 1. Janek, 2. Malte, 3. Jo.
Sch-C w.: 3. Sidney.
Sch-C m.: 1. Matti, 3. Moritz, 4. Johannes.
Sch-D m.: 1. Louis (noch nicht LM).

Fünf Medaillen auf der Langstrecken DM

Unser Stammplatz nach dem Rennen.

Die Olympiaruderegattastrecke in Oberschleißheim ist Jahr für Jahr immer wieder ein gutes Pflaster für die Sportler des Skate-Team Celle. Mit jeweils zweimal Gold und Silber, sowie einmal Bronze war die die Veranstaltung außerordentlich erfolgreich. Sportlich herausragend ist sicher die Bronzemedaille von Daniel Rumpf, die er nicht in seiner Juniorenklasse gewann, sondern bei den Aktiven, die gemeinsam mit den Junioren gewertet wurden. Hinter dieser Bronzemedaille verbirgt sich auch der vierte Rang der gesamten deutschen Meisterschaft über 84,39 Km.
Ihre Titel konnten Martina Smutek (AK35) und Rainer Rudolph (AK70) erfolgreich verteidigen. Für Silber sorgten Dunja Arentsen (AK45) und mit starker Leistung Thomas Rumpf (AK55). Mark Altemeier erreichte Rang fünf der AK50.
Und jetzt sind auch Fotos online.
Die Ergebnisse im Detail (84,39 Km):
4. Daniel Rumpf (2. Jun-A), 2:31:07,64.
13. Thomas Rumpf (2. M55), 2:31:17,03.
24. Mark Altemeier (5. M50), 2:56:36,06.
26. Rainer Rudolph (1. M70), 2:56:36,25.
Die Damen (60 Km):
8. Martina Smutek (1. W35), 2:05:46.64.
12. Dunja Arentsen (2. W45), 2:33:43.11.

Martin stark in Waldow

Bei der zweiten Auflage des XRace auf dem Spreewaldring in Waldow blieb sich das Wetter treu und sorgte erneut für nasse Verhältnisse. Martin Rumpf konnte mit seinem neunten Rang in dem stark besetzten Feld überzeugen.

Die Ergebnisse im Detail:
9. Martin Rumpf, 36:35,70 (2. Jun-B).
28. Kazimierz Posadowski, 40:58,01 (1. AK60).
51. Thilo Hancke, 43:46,97 (2. Jun-A).
52. Harald Richter, 43:47,52 (2. AK60).
60. Janus Brachmann, 44:56,09. (12. M50)
Die Damen:
13. Dörthe Schulze-Berge, 49:42,39. (3. W40)
35. Anja Rumpf, 58:48,92. (2. Kad.)

Hier geht es zu den Fotos.