Vorberteitung auf die NDM

Sieben Jugendliche des STC nutzten das Wochenende um sich in Gettorf auf die in zwei Wochen an der selben Stelle stattfindenden Norddeutschen Meisterschaften vorzubereiten. Der niedersächsische Rollsport- und Inlineverband hatte diese Maßnahme allen potentiellen Startern auf der NDM angeboten. Zwei Tage voll mit technischen Übungen und harten Streckentraining setzten einen starken Trainingsreiz zwei Wochen vor einem der sportlichen Höhepunkte der Saison. Die Fotos beweisen aber, dass auch der Spaß nicht zu kurz kam und nicht nur verbissen trainiert wurde.

Sechs LM-Titel für die Jugend

Sechs der 11 vegebenen niedersächsischen Landesmeistertitel gingen an die Jugendlichen vom Skate-Team. Neben der Jugend-Landesmeisterschaft auf der Bahn war auch der sportliche Vergleich mit den besten Jugendlichen aus Nordrhein-Westfalen interessant. Aber diesen Vergleich brauchten unsere Sportler nicht scheuen, denn auch drei der Tagessieger kamen aus Celle.
Junioren m.: 1. Martin Rumpf (1. LM).
Youth w.: 4. Anja Rumpf (3. LM).
Kadetten m.: 1. Felix Byrne (1. LM).
Sch-A m.: 1. Malte Byrne (1. LM).
Sch-B w.: 5. Greta Hein (2. LM), 6. Sidney Wöhler (1.LM).
Sch-B m.: 2. Matti Brinkmann (1. LM), 4. Luca Heinemeier (3. LM), 7. Janek Weber (4. LM), 8. Johannes Postel (6.LM), 9. Jo Runge (5. LM), 14. Moritz Gumpert (7. LM), 16. Naim Topal.
Sch-C m.: 5. Louis Runge (1. LM).
Sch-D m.: 2. Ben Jorek.
Und hier sind die Fotos
Ergebnisse: Gesamt, LM, Breitensport.

Hannover-HM: Martin und Thomas in der Spitze

Einen guten Start erwischt…

Beim hannoverschen Halbmarathon belegten Martin und Thomas Rumpf die Ränge fünf und sieben im Sprint um den Sieg der 13-köpfigen Spitzengruppe. Der hakelige Kurs und das sehr von Taktik geprägte Geschehen verhinderten bessere Zeiten, die bei den optimalen Wetterverhältnissen möglich waren. Auch die übrigen Celler kämpften sich unfallfrei über die teilweise schwierige Strecke:
Damen:
31. (10. WHK) Anja Rumpf, 0:54:41.
Herren:
5. (2. MHK) Martin Rumpf, 0:38:54.
7. (1. M55) Thomas Rumpf, 0:38:54.
17. (2. M40) Sebastian Felstermann, 0:42:11.
108. (21. M45) Oliver Grau, 0:55:59.

und hier sind die Fotos …

Jugend-Hallen-LM in Eschede, ein voller Erfolg

Große Sprünge …

… und gute Stimmung.

Zum ersten Mal fungierte das STC als Ausrichter einer Jugend-Hallen Landesmeisterschaft. Die Veranstaltung in Eschede war ein voller Erfolg. Den Zuschauern wurden teilweise dramatische Wettkämpfe geboten. Aber auch mit dem sportlichen Abschneiden dürfen die 18 gestarteten Jugendlichen des Skate-Teams mehr als zufrieden sein. Fünfmal Gold und je zweimal Silber und Bronze sind die stolze Ausbeute.
LM-Wertungen:
Jun-A m.: 1. Martin Rumpf.
Youth w.: 2. Anja Rumpf.
Kadetten m.: 1. Felix Byrne.
Sch-A m.: 1. Malte Byrne.
Sch-B w.: 3. Elana Prasatalo.
Sch-B m.: 1. Janek Weber, 2. Luca Heinemeier, 3. Jo Runge, 5. Matti Brinkmann, 6. Moritz Gumpert, 7. Johannes Postel, 8. Kirill Kern.
Sch-C m.: 1. Louis Runge.
Außerhalb der LM:
Sch-B m. Fitness: 2. Naim Topal, 3. Lukas Graf.
Sch-C m. Fitness: 2. Mattis Wolter.
Sch-D w.: 1. Luisa Wolter.
Sch-D m.: 1. Ben Jorek.
Hier geht es zu den Ergebnislisten auf der Seite von Zeitmessung Lindner.
Die gesammelten (sehenswerten) Fotos sind hier zu finden.

Überraschung in Berlin

Thomas Rumpf über 5000 m (Foto: Steffen Lehmann).

In Abwesenheit der starken Holländer nutzte Thomas Rumpf die Gelegeheit sich beim 19. internationalen Master-Cup der Eisschnellläufer in Berlin den zweiten Platz zu sichern. Im Feld von sieben Startern aus vier Nationen hatte er nach drei Strecken noch auf dem vierten Platz gelegen, konnte dann aber mit dem Sieg im abschließenden 5000 m-Rennen in persönlicher Bestzeit überraschend auf den zweiten Treppchenplatz springen.

Streckenrekord in Beedenbostel

Unter hervorragenden Rahmenbedingungen fand das Celler Inline Race 2017 in Jan Struwe (TS Halstenbek) und Sören Lindner (SCC Berlin) seine Sieger. Mit einer Zeit von 0:33:19,7 verbesserten sie den alten Streckenrekord um über zwei Minuten. Das Rennen der Damen entschied Jamie Dzillack (TS Halstenbek) vor Inka Paulisch (TSV Sprötze).

In der Wertung um die niedersächsische Landesmeisterschaft war erstmals Martin Rumpf ganz vorn. Drei der schnellsten fünf Niedersachsen stellte das Skate-Team Celle.
Bei der LM im Teamzeitfahren durften sich die Celler Masters über den Titel freuen, währen die Damen- und die Openmannschaft jeweils zweite wurden. Sehr erfreulich war der LM-Doppelsieg durch die Celler Schüler-Teams.
Die Siege im erstmals ausgetragene Radrennen über 24 Kilometer gingen an Katja Schmitter (IGAS Wendland) und Torben Wölki (TS Halstenbek).
Die Fotos der Veranstaltung findet Ihr im Fotoalbum 🙂
Die Ergebnisse finden sich hier.