Jo verteidigt 3. Rang

Beim dritten Renntag zum Berlin-Pokal der Eisschnellläufer konnte Jo Runge seinen dritten Platz in der Gesamtwertung verteidigen. Dabei stellte er über 300 m eine neue persönliche Bestleistung auf. Im durch Erkältungen stark reduzierten Celler Team zeigte sich sonst nur Thomas in Sprintlaune mit Saisonbestzeiten über 500 m und 1000 m.

Tagged , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.