Martin ist Spitze

Beim gemeinsamen Halbmarathon des Nordcups und des WSCs in Laatzen zeigte Martin Rumpf ein beherztes Rennen. In einer dreiköpfigen Spitzengruppe kämpfte er um den Sieg und musste sich am Ende nur um einen Rollendurchmesser, bzw. 0,06 Sekunden geschlagen geben. Bei den Damen zeigte auch Friederike Dobberkau eine gute Leistung, in dem sie beim Sprint der Verfolger die Rolle knapp vorn hatte und sich so Rang fünf sicherte. Für Celler Siege in den Altersklassen der Damen sorgten Dunja, Sandra und Friederike und bei den Herren Harald, Thomas und Felix. Malte siegte im Rennen der Kadetten über 6000 m. Hier geht es zu den Fotos.
Die Ergebnisse im Detail:
2. Martin Rumpf, 35:41,63 (2. MHK).
12. Daniel Rumpf, 36:55,25 (8. MHK).
19. Thomas Rumpf, 39:31,99 (1. M55).
22. Felix Byrne, 40:42,99 (1. Jug).
47. Harald Richter, 43:47,56 (1. M70).
58. Rainer Rudolph, 45:43,52 (2. M70).
Damen:
5. Friederike Dobberkau, 43:01,64 (1. Jug.).
7. Sandra Schewe, 43:02,43 (1. W30).
11. Martina Smutek, 45:49,00 (2. W35).
12. Dunja Arentsen, 45:49,41 (1. W50).
13. Dörthe Schulze-Berge, 45:49,54 (4. W45).
Kadetten (6000 m):
1. Malte Byrne, 12:23,80.

Tagged , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.