Auf’s Eis „verirrt“

Während die einen noch den Sonnenschein beim Berlin-Marathon genießen, hat sich Thomas bereits auf das Eis nach Erfurt „verlaufen“. Mit 46,67 über 500 m und einer 1000-er Zeit von 1:34,09 eröffnete er die Eissaison.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.