Auftakt zum Berlin-Pokal

Mit zwei fünften Rängen eröffnete der kleine Trupp der Celler Eisschnellläufer die diesjährige Saison des Berlin-Pokals. Janek Weber konnte mit zwei fünften Plätzen (Jun-E2) in jeweils neuer persönlicher Bestzeit sich achtbar schlagen. Jo Runge absolvierte seine ersten Starts auf dem Eis und wurde jeweils zweiter bei den Junioren-E1. Thomas Rumpf konnte mit einem sechsten und fünften Rang in seinen Läufen Platz fünf nach dem ersten Wettkampftag des stark besetzten Berlin-Pokals der Masters einnehmen .

Bookmark the permalink.

Comments are closed.