Die Eissaison läuft

Teilweise etwas holprig verlief der Start in die diesjährige Eissaison. Durch den Defekt der Kühlung in der Berliner Eishalle bedingt konzentrierten sich die Celler Aktivitäten auf Erfurt. Hier konnte allerdings Janek Weber auf 300 m (0:34,49), 500 m (0:56,50) und 1000 m (1:51,28) seine Bestmarken deutlich steigern. Christian Freyse wagte sich an seine ersten 1500 m. Louis Runge gab seinen Einstand auf dem Eis, ebenso wie Hans Freyse, der bei seinem ersten 1000 m gleich eine repektable 1:37,79 ablieferte. Jo Runge und Thomas Rumpf haben die Form des Vorjahres noch nicht ganz wieder gefunden.
Hier findet sich die aktuelle „ewige“ Bestzeitenliste des Skate-Team-Celle.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.