NDM Gettorf, 2. Tag

Mit insgesamt neun Medaillen (4 S./ 5 B.) war Gettorf die erfolgreichste NDM in der Geschichte des Skate-Team Celle. Alle zehn Sportler zeigten starke Leistungen, auch wenn es vielfach nur zu guten Platzierungen reichte. Unser Dank geht an die Eltern für die tolle Unterstützung, das niedersächsische Team für ständiges Anfeuern und Landestrainer Torsten Kossin für die taktische Hilfe.
Den zweiten Tag der norddeutschen Meisterschaften eröffneten die Schüler mit ihren Rollgewandtheitsläufen. Hier konnte bei den Schülern-C8 Louis eine Bronzemedaille gewinnen. Mit etwas Glück gelang es Johannes Bronze der Schüler-B10 zu holen. In den anschließenden 1000 m Läufen zeigten die Celler durchweg gute Leistungen und sammelten viele starke Platzierungen, aber nur Thomas war der Sprung auf das Treppchen mit Silber vergönnt. Für einen furiosen Abschluss sorgte dann Martin. In einem spektakulären, leider auch von Unfairnis geprägten Rennen, siegte am Ende die Sportlichkeit (Danke nach Dessau) und Martin gewann – endlich nach drei „Vierten“ – seine Bronzemedaille.
Die übrigen Ergebnisse:
Jun-A m.: Martin Rumpf, 4. 1000 m.
Cadetten m.: Felix Byrne, 10. 3000 m Punkte.
Sch-A m.: Malte Byrne, 5. RGL, 4. 2000 m Punkte.
Sch-B11 m.: Janek Weber, 6. RGL, 4. 1000 m. Jo Runge, 7. RGL, 7. 1000 m.
Sch-B10 w.: Sidney Wöhler, 9. RGL, 13. 1000 m.
Sch-B10 m.: Matti Brinkmann, 5. RGL, 8. 1000 m. Moritz Gumpert, 7. RGL, 6. 1000 m. Johannes Postel, 10. 1000 m.
Sch-C8 m.: Louis Runge, 4. 300 m.
Link zu den kompletten Ergebnissen. Die Fotos findet ihr im Album, wie immer :).

Tagged , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.