Thomas schafft Eisschnelllauf WM-Qualifikation

Beim seinem zweiten Testrennenn Erfurt ließ es Thomas Rumpf richtig krachen. Mit 45,80 s über 500 m zeigte er einen starken Auftakt. Die 2:19,06 über 1500 m reichten für die Qualifikation zur nächsten Masters-WM und waren deutlich schneller als die Bestzeit der letzten Saison.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.