Rekordjagd in Beedenbostel

Die optimalen Rahmenbedingungen in Beedenbostel sorgten beim Celler Heimrennen für die erhofften neuen Bestmarken. Sowohl der alte Streckenrekord der Herren, als auch der der Damen wurde unterboten. Obwohl das Rennen der Herren eher taktisch geprägt war, kam der für den SCC Berlin startende Sieger Kolja Hector-Biniok in 33:09,75 ins Ziel. Den Zielsprint der dreiköpfigen Spitzengruppe der Damen sicherte sich Alina Kalisch in 38:14,51.
Schnellster Niedersachse wurde der fünftplatzierte Martin Rumpf, der sich auch im Gesamt-Nordcup Rang zwei sicherte. Schnellstes Team waren die Sportler des SCC Berlin, hier ging der Landesmeistertitel an die Celler Open-Mannschaft.
Die kompletten Ergebnisse finden sich hier.
Und die Fotos sind im Fotoalbum!

5 * Edelmetall bei Marathon-DM

Die deutschen Meisterschaften über die Marathon-Distanz brachten dem Skate-Team Celle eine ganze Reihe von Medaillen ein. Gold holten Sandra Schewe (W30), Harald Richter (M70) und Kazimiersz Posadowski (M65). Silber ging an Martina Smutek (W30) und Bronze an Rainer Rudolph (M70). Eine starke Leistung zeigte erneut Martin Rumpf als Gesamt achter nur fünf Sekunden hinter dem Sieger. Etwas im Schatten der deutschen und Landesmeisterschaft standen die Rennen der Kinder. Hier schlugen sich die Jugendlichen und Kinder aber achtbar und sammelten viele Treppchenplätze. Hier geht es zu den Fotos.
Die Ergebnisse im Detail:
8. Martin Rumpf, 1:08:56,16 (7. MHK, 1. LM MHK).
15. Daniel Rumpf, 1:10:58,66 (9. MHK, 2. LM MHK).
37. Thomas Rumpf, 1:11:03,07 (4. M55, 2. LM M55).
45. Kazimiersz Posadowski, 1:15:02,38 (1. M65, 1. LM M60).
68. Harald Richter, 1:23:30,27 (1. M70, 1. LM M70).
95. Rainer Rudolph, 1:34:23,46 (3. M70, 2. LM M70).
109. Janus Brachmann, 1:39:53,21 (10. M60, 2. LM M60).
Damen:
13. Sandra Schewe, 1:23:11,79 (1. W30, 1. LM W30).
19. Dörthe Schulze-Berge, 1:29:04,80 (5 W45, 2. LM W40).
22. Martina Smutek, 1:31:35,23 (2. W35, 2. LM W30).
Jugend Halbmarathon:
2. Felix Byrne, 42:15,82.
Damen:
2. Friederike Dobberkau, 44:01,57.
4. Anja Rumpf, 48:41,55.
Kadetten 11 Km:
1. Malte Byrne, 20:51,56.
Damen:
Jella Klingenberg, 28:51,77.
Schüler-A Dreikampf:
1. Janek Weber
2. Jo Runge
Schüler-B Dreikampf:
1. Moritz Gumpert
3. Johannes Postel
Mädchen:
1. Sidney Wöhler
Schüler-C Dreikampf:
1. Louis Runge
3. Florian Seffers
4. Jasper Scherer
Mädchen:
5. Carolina Kubiak
Schüler-D Zweikampf:
1. Nicolas Kubiak
2. Philipp Seffers

Rainer und Thomas holen Gold


Bei der deutschen Langstrecken-Meisterschaft in Oberschleißheim über 84,39 Km konnten Rainer Rudolph (AK70) und Thomas Rumpf (AK55) die Titel in ihren Altersklassen gewinnen. Pech hatten Daniel und Janus, die sich beide jeweils mit dem vierten Rang begnügen mussten, dabei wurde Daniel in der Spitze Gesamt sechster. Martin, der zuvor als gute Seele die Sportler an der Strecke verpflegt hatte, belegte beim abschließenden Halbmarathon des Bayern-Cups im international stark bestzten Feld als zweitbester Deutscher einen guten achten Rang.
Die Ergebnisse im Detail:
6. Daniel Rumpf, 2:29:47,24 (4. MHK).
8. Thomas Rumpf, 2:46:14,37 (1. M55).
17. Rainer Rudolph, 3:09:17,61 (1. M70).
19. Janus Brachmann, 3:33:55,01 (4. M55).
Halbmarathon:
8. Martin Rumpf, 37:33,44 (2. Jun.).

Jugend-Hallen-LM in Eschede, ein voller Erfolg

Große Sprünge …

… und gute Stimmung.

Zum ersten Mal fungierte das STC als Ausrichter einer Jugend-Hallen Landesmeisterschaft. Die Veranstaltung in Eschede war ein voller Erfolg. Den Zuschauern wurden teilweise dramatische Wettkämpfe geboten. Aber auch mit dem sportlichen Abschneiden dürfen die 18 gestarteten Jugendlichen des Skate-Teams mehr als zufrieden sein. Fünfmal Gold und je zweimal Silber und Bronze sind die stolze Ausbeute.
LM-Wertungen:
Jun-A m.: 1. Martin Rumpf.
Youth w.: 2. Anja Rumpf.
Kadetten m.: 1. Felix Byrne.
Sch-A m.: 1. Malte Byrne.
Sch-B w.: 3. Elana Prasatalo.
Sch-B m.: 1. Janek Weber, 2. Luca Heinemeier, 3. Jo Runge, 5. Matti Brinkmann, 6. Moritz Gumpert, 7. Johannes Postel, 8. Kirill Kern.
Sch-C m.: 1. Louis Runge.
Außerhalb der LM:
Sch-B m. Fitness: 2. Naim Topal, 3. Lukas Graf.
Sch-C m. Fitness: 2. Mattis Wolter.
Sch-D w.: 1. Luisa Wolter.
Sch-D m.: 1. Ben Jorek.
Hier geht es zu den Ergebnislisten auf der Seite von Zeitmessung Lindner.
Die gesammelten (sehenswerten) Fotos sind hier zu finden.