Neustart

Das Skate-Team Celle macht den Versuch einen regelmäßigen Trainingsbetrieb ab dem 10.6. wieder aufzunehmen. Zunächst starten die Jugendlichen mittwochs um 18:00 Uhr. Leider zwingt uns die Corona-Situation einige ungewohnte Maßnahmen auf.
– Das Training findet zunächst nur noch bei geeignetem Wetter draußen statt.
– Die Gruppe teilt sich auf die Startpunkte Bleckenweg und Ahnsbecker Postweg auf. Hier werden dann Kleingruppen gebildet.
Das Dienstagstraining ab Altenhagen kann bis auf weiteres in der großen Gruppe leider noch nicht wieder stattfinden.

Hier findet ihr einige Fotos der beiden Gruppen.

 

Trainingstag in Eschede

Auch wenn das Wetter einen an dem sonnigen Morgen nach draußen locken wollte, waren die meisten doch froh bei den frostigen Temperaturen in der Eschenhalle in Eschede skaten zu dürfen. Insgesamt hatten sich 12 Sportler eingefunden um viel Technik mit den Skates zu üben. Schnelles Skaten ließ der berüchtigte rutschige Hallenboden leider wieder nicht wirklich zu, so dass sich zu Beginn und Ende auf Turnschuhen alle noch einmal austoben durften.

Fleißige Jugend in Gettorf

Beim zweiten Jugend Trainingslager des NRIV in Gettorf waren acht Jugendlioche aus Celle dabei. Neben vielem Skaten auf der Bahn, standen auch Videoanalyse und ein Fitnesszirkel auf dem Plan. Unser Dank geht an die fleißigen Eltern, die für das leibliche Wohl sorgten.

Vereinstraining in Eschede

Insgesamt 21 Jugendliche und „jung gebliebene“ fanden sich am Sonntagmorgen in der Eschenhalle in Eschede zum Training ein. Nach einer Stunde auf Turnschuhen ging es auch endlich auf die Rollen, wobei wir feststellen mussten, dass der Boden der Halle noch rutschiger geworden war. So musste das geplante Trainingsprogramm etwas variiert werden, damit alle einigermaßen gut ausgelastet ihren Restsonntag antreten konnten.

Vorberteitung auf die NDM

Sieben Jugendliche des STC nutzten das Wochenende um sich in Gettorf auf die in zwei Wochen an der selben Stelle stattfindenden Norddeutschen Meisterschaften vorzubereiten. Der niedersächsische Rollsport- und Inlineverband hatte diese Maßnahme allen potentiellen Startern auf der NDM angeboten. Zwei Tage voll mit technischen Übungen und harten Streckentraining setzten einen starken Trainingsreiz zwei Wochen vor einem der sportlichen Höhepunkte der Saison. Die Fotos beweisen aber, dass auch der Spaß nicht zu kurz kam und nicht nur verbissen trainiert wurde.

NRIV-Training und Ausflüge auf’s Eis

Zum NRIV-Jugend Training reisten insgesamt neun Celler nach Lingen an die Ems. Während am Samstag zunächst Malte, Janek, Jo und Louis sich auf Rollen und Turnschuhen in der Halle austoben durften, waren am späten Nachmittag die Junioren Anja, Daniel und Felix an der Reihe. Thomas nutze die Gelegenheit um am Abend in Heerenveen am ersten Rennen des Dutch Master Cup teilzunehmen. Am Sonntag gehörte die Halle wieder den „Großen“, während Rainer und Thomas mit den jüngeren in Enschede auf dem Eis trainierten.

Training in Eschede

Ferienbedingt war die Zahl der Teilnehmer etwas kleiner als erhofft. Aber 14 Skater aller Altersklassen nutzen die schöne große Halle in Eschede. Nach Techniktraining, Videoanalyse ging es zum Spaß und Speed über. Skater-Biathlon und rasante Staffelrennen beschlossen den Nachittag.

Training in Eschede

Das Hallentraining am 31.1. in Eschede findet in der Eschenhalle ab 10 Uhr statt. Zufahrt ist über die Rebberlaher Straße möglich. Auf dem Schulhof darf geparkt werden, aber bitte nicht bis direkt bis vor die Halle fahren.
10 – 12 Uhr: Technik Speed.
12 – 14 Uhr: Fitness.
14 – 16 Uhr: Speed & Spaß für alle.

Kleine Mannschaft beim NRIV-Leistungstraining

Ferienbedingt waren nur drei Aktive des Skate-Team Celle beim NRIV-Leistungstraining im ostfriesischen Rhauderfehn. Daniel, Martin und Anja Rumpf konnten unter Leitung von Landestrainer Torsten Kossin das ganze Wochenende in der großen Dreifeldhalle richtig Gas geben.